Die Augsburger Puppenkiste

Es war vorletzten Sonntag. Ich hatte bei meinem Freund übernachtet und kam dann mit ihm zurück in die heimischen Gefilde zum Mittagessen. Doch egal wie groß man sich fühlt – und das ist mit 20 schon SEHR erwachsen – es verblast doch alles und man wird zum Kind, das mit wippenden Füßen im Wohnzimmer sitzt, bei folgenden magischen Worten:

“Um 14Uhr läuft “Urmel aus dem Eis” von der Augsburger Puppenkiste,”

Keine Ahnung wie oft ich das gesehen hab. Sei es Urmel oder “Jim Knopf”, das diesen Sonntag lief, oder die “Katze mit Hut”, Geschichten über Schlossgespenster und so weiter. In “Frau Holle” war ich sogar richtig, als es eine Aufführung in meiner Heimatstadt gab. Meine Kassette mit alten Liedern der Augsburger Puppenkiste ist für mich auch einer der wenigen Gründe weswegen ich meinen alten Kassettenspieler immer noch bei mir im Zimmer habe. Das ist für mich einfach Kindheit, großes Staunen und die Freude darüber, wie viel Mühe sich früher noch mit Kindersendungen gegeben wurde. Leider habe ich noch keine der neuen Sendungen gesehen, die angeblich kommen sollen (gab vor einem halben Jahr mal Diskussionen).

Kurz zusammengefasst: Ich bin wirklich froh, dass ich mit der Augsburger Puppenkiste aufgewachsen bin, da sie selbst Generationen übergreifend (der Neffe meines Freundes bekam jetzt zum 6. Geburtstag das “URRRRmeli” auf DVD) etwas erreichen, was die wenigsten Serien, die heutzutage als “Kinderprogramm” gelten von sich behaupten können – nämlich ein fester Teil der Kindheit zu sein. Und ja, ich finde es doof, dass sie Biene Maja als Animationsserie neu aufgelegt haben!

Sucht euch einfach irgendwas, dass euch immer in den Zustand des Kindseins zurückversetzt – egal wie alt ihr seid oder für wie erwachsen ihr euch selbst halten mögt.

Advertisements
This entry was posted in Books and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to Die Augsburger Puppenkiste

  1. julixsoph says:

    An meinen ersten Liker für diesen Artikel: Wie, du hast es geschafft schon alles zu lesen?

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s