Auflösung zu Appetithäppchen #001

Leider erfreuen sich Appetithäppchen, die aus Worten bestehen anscheinend keiner so großen Beliebtheit, wie ich dachte. Dennoch möchte ich euch die Auflösung, aus was dieser kleine Leckerbissen denn nun bestand nicht vorenthalten, falls ihr ihn zu einem späteren Zeitpunkt versuchen solltet.

Es handelt sich dabei um einen Prolog, den ich für ein gemeinsames Projekt mit einer meiner besten Freundinnen geschrieben habe. Hildan soll dabei den Kontrastpunkt zu der zweiten Hauptfigur bilden, die in jungen Jahren einen Mord mit ansieht und außerdem von ihrer Familie verstoßen wird. Wie vielleicht die blauen Haare erahnen lassen (Naturhaarfarbe!) handelt es sich bei der Geschichte um Fantasy. Allerdings ist uns  bis jetzt noch nicht klar geworden, ob es nun ernsthaft sein soll oder wir es eher lustig gestalten. Denn Potential hätte es für beides. Kurzer Abriss: 3 Gruppen kämpfen um die Vorherrschaft im Königreich, naja, solange die Zauberer so sehr mit sich selbst beschäftigt sind, wohl eher nur zwei: Das Königshaus und die Clans (zu denen Hildan gehört), wobei letztere sehr uneins darüber sind, durch welches Stattssystem man die Monarchie abschaffen sollte…

Advertisements
This entry was posted in Apetithäppchen, Books. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s