C.C. Hunter – “Erwacht im Morgengrauen” – 2.Band Shadow Falls Camp

Kennt ihr noch die Fernsehshow “Was bin ich?”. die 16-jährige Kylie könnte dort wunderbar mitmachen, jedoch mit der Einschränkung, dass sie nicht einmal selbst weiß, was sie denn nun ist. Und so sticht sie in einem Sommercamp voller übernatürlicher Teenies immer noch hervor.

Da es jetzt knapp 2 Monate her ist, dass ich das Buch gelesen habe, werde ich mich kurzfassen, denn leider haben meine Prüfungsvorbereitungen jede Menge Festplattenspeicher in Anspruch genommen.

Daran, dass sie Geister sehen kann, gewöhnt sich Kylie allmählich, ermöglicht ihr es doch auch, ihren leiblichen Vater ab und zu zu sehen. Der Mann, der sie aufzog, macht sie aber in letzter Zeit eher wütend: Er hat ihre Mutter verlassen und hofft später, als er sich mit Kylie versöhnt hat und es zwischen ihm und seiner Freundin aus ist, über sie wieder an ihre Mutter heranzukommen. Aber auch Kylie selbst scheint nicht ganz zu wissen, was sie will. Zum einen ist da der attraktive Derek, eine Fee, in den sie sich verguckt hat und eigentlich eine Beziehung führen will. Auf der anderen Seite ist da der junge Werwolf Lucas, der einst in Kylies Nachbarschaft gelebt hat. Um ihn macht sie sich Sorgen, seitdem er aus dem Camp verschwand. Doch als es heißt, er komme zurück, dreht Derek vor Eifersucht fast durch, da er selbst das Camp verlässt, um seinen Vater zu suchen, von dem er das Übernatürliche geerbt hat. Und anstatt Derek die Treue zu halten, findet sich Kylie meiner Meinung nach etwas zu schnell in Lucas Armen wieder. Auf Nachfrage bei meiner besten Freundin hin, bekam ich erklärt, dass das wohl häufiger bei dieser Autorin so laufe…

Aber, da zwei Kerle noch nicht Stress genug sind, gibt es da noch einen Vampir, mit dem Kylie bereits in Band 1 Probleme hatte. Dessen Großvater hat allerdings beschlossen, dass sein Enkel Kylie heiraten soll, um zur Ruhe zu kommen, und entführt sie deswegen sogar, was dann auch schon der Höhepunkt des Buches wäre.

Zum Glück gibt es auch noch Positives an der Übernatürlichen-Front zu berichten: Nachdem Kylie erst an dem Geschmack von Blut Gefallen findet, einen Wachstumsschub hinlegt, Kräfte wie ein Werwolf entwickelt und sich ihr Gehirnmuster, das eigentlich Artspezifisch ist, sich dem eines Gestaltwandlers anpasst, erfahren wir endlich, was ihre Fähigkeit ist. Sie ist ein Protoktor, dessen Kräfte am stärksten sind, wenn er jemanden beschützen will. Nach Aussage von Mr. Burnett, einem Agenten der so genannten FRU (FBI-Unterabteilung für Übernatürliches), Ersatz-Campleitungs-Unterstützung und verliebt in Campleiterin Holiday, eine Gabe, die nur sehr mächtigen Übernatürlichen vorbehalten ist. Deutlich wird dies, als Kylie ihre beste, an Krebs erkrankte Freundin heilt, die jetzt dummerweise den Verdacht hegt, dass sie etwas damit zu tun hat. Bedauerlicherweise ist auch meine Vermutung, Kylie sei ein Todesengel, vom Tisch, da sie diese am Wasserfall trifft – zwar nicht in fester Gestalt, aber nein, so etwas ist sie anscheinend nicht – schade.

Jetzt lasst euch aber bitte nicht von meinem Stil der Zusammenfassung abschrecken! Das Buch ist eigentlich gut geschrieben, auch wenn es für Neueinsteiger sicherlich sinnvoll wäre, mit Teil 1 (“Geboren um Mitternacht”) zu beginnen. Es gibt auch eine Menge lustiger Momente, zum Beispiel als Kater Socke (von Mitbewohnerin Hexe Miranda in ein Stinktier verwandelt) Kylie gegen die eifersüchtige Werwölfin Fredericka verteidigt, und das Buch lässt sich sehr zügig herunterlesen. Was mir jedoch nicht zusagt ist, wie oben schon angeklungen, Kylie und ihre Männergeschichten. Ich hoffe, das bekommt sie in den nachfolgenden Teilen in den Griff, da ich aus bloßer Neugierde vermutlich weiterlesen werde. Was ist sie nur?

Advertisements
This entry was posted in Books, Fantasy and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s